Wofür steht WOOP überhaut?

WOOP -en ist in aller Munde: „Das WOOPen wir“, „Das WOOPst du schon“
In mehr als zwanzig jähriger Forschungsarbeit hat die Professorin Gabriele Oettingen WOOP als Ansatz zur Selbstmotivation entwickelt:

W – Wish (Wunsch)

O – Outcome  (Ergebnis)

O – Obstacle (Hindernis)

P – Plan  (Plan)

Am Anfang steht also der Wunsch – wie lautet der Wunsch?

weiter lesenWofür steht WOOP überhaut?